Weihnachtsbaumverkauf und Tannenbaumfest 2019

Unser Weihnachtsbaumverkauf startete 2019 am Freitag, 06.12. um 11.00 an der Rhader Wassermühle. Auch in diesem Jahr wollen wir Ihnen/Euch nicht nur am Samstag, sondern auch am Sonntag Gelegenheit geben, aus unserem Angebot den stattlichsten und passendsten Baum auszuwählen. Der Verkauf findet am zweiten und dritten Advent-Wochenende statt und endet gegen 18.00 Uhr.

Mit dem Erlös finanzieren wir u.a. den Erhalt und den Umbau unserer Gebäude.

Zusätzlich wird am Samstag, den 14.12., das “Tannenbaumfest” begangen. Rund um die Mühle und das Heimathaus gibt es einen kleinen Weihnachtsmarkt.
Ein Höhepunkt an diesem Tag ist ein Gottesdienst, der um 14 Uhr beginnt.
Im Rahmen der Reihe “Der Urbanus muss ab die frische Luft” (anlässlich der Renovierung der Urbanuskirche) feiert Pastor Franz-Gerd Steneken mit den Gläubigen eine Messe im und am Heimathaus.
Der erste Taufelternkreis der Gemeinde, der auch für die Gestaltung der Messe verantwortlich ist, sorgt anschließend für Kaffee und Kuchen.

Die Mitglieder des Heimatvereins und des Taufelternkreises freuen sich auf Besuch von Nah und Fern!

 

 

Am 30.11. geht es zum Weihnachtsmarkt in Krudenburg!

Die nächste Wanderung des Heimatvereins Rhade e.V. findet ausnahmsweise nicht am vierten, sondern am fünften Samstag im Monat statt. Alle Wanderlustigen sind eingeladen, an einer schönen Tour teilzunehmen. Zunächst geht es durch das Lippetal und das Naturschutzgebiet “Loosenberge”.
Das Ziel ist der idyllische Weihnachtsmarkt in Krudenburg, der immer am Samstag vor dem ersten Advent stattfindet. Am 30.11. öffnen die Bewohner an der Dorfstraße in Krudenburg ihre Fenster, um Selbstgemachtes zu verkaufen.
Natürlich werden auch Speisen und Getränke angeboten.

Wer dabei sein möchte, sollte sich um 10.00 Uhr an der Rhader Wassermühle an der Lembecker Straße einfinden. Dort werden zunächst Fahrgemeinschaften gebildet, um zum Ausgangspunkt der Wanderung zu gelangen.

-> Link zu Krudenburg.info

Volkstrauertag 17. November 2019

Da die Urbanuskirche geschlossen ist, wird der Heimatverein in diesem Jahr in aller Stille den Kranz am Ehrenmal Rhade ablegen, um den Kriegsopfern und Vertriebenen der ganzen Welt gedenken.

Wir treffen uns Sonntag um 11.30 am Ehrenmal.

Ein Zug von St. Ewald zum Ehrenmal ist nicht geplant.